Wild Bär Heule

Wohnüberbauung . Herrliberg


Wild Bär Heule . photos: © ROGER FREI

Zwei Haushälften, eine Villa: Die beiden über mehrere Stockwerke reichenden Wohnungen teilen sich das gleiche Haus, sind aber so konzipiert, dass sich jede Partei wie in ihrer eigenen Villa fühlt.













In dem scharf geschnittenen, körperhaft und kraftvoll erscheinenden Gebäudevolumen sind die Räume und Wege komplex ineinander verschlungen – sorgsam getrennt und die Privatsphäre respektierend, und doch gemeinsam unter dem gleichen Dach. Für die Fassade wurde in drei verschiedenen Grautönen lasierter Sichtbeton verwendet: Die grossen, schräg angeschnittenen Felder unterschiedlicher Farbdichte erzeugen einen dreidimensionalen Effekt, der das ganze Gebäudevolumen in eine leichte Schwingung versetzt.
2010-2012


0 comentarios :

Publicar un comentario en la entrada