Kuehn Malvezzi

HOHE STRASSE 52 commercial block . Cologne


Kuehn Malvezzi . renders: © Ponnie . + Art-Invest

Competition 1st prize.


Art-Invest Real Estate beabsichtigt, das Bestandsgebäude im Herbst 2015 vollständig zurückzubauen und an seiner Stelle ein modernes, nachhaltiges Geschäftshaus zu errichten. Der Entwurf von Kuehn Malvezzi Architekten an der exponierten Ecklage von Schildergasse und Hohe Straße schafft hochwertige Einzelhandelsflächen mit einer hohen Visibilität.
Die Fassade orientiert sich typologisch am klassischen städtischen Geschäftshaus mit Sockel, Mittelzone und Attikageschoss. In der Mittelzone werden im 1. und 2. Obergeschoss große Fassadenöffnungen Vitrinen-artige Schaufenster bieten, die im Zusammenspiel mit einem hellen Naturstein ein transparentes und einladendes Erscheinungsbild schaffen.
Das Gebäude wird über rund 4.000 m² Einzelhandelsfläche und eine Schaufensterlänge von etwa 80 m verfügen. Art-Invest Real Estate hat die Immobilie im vergangenen Jahr erworben und im Anschluss in enger Abstimmung mit der Stadt Köln einen Fassadenwettbewerb durchgeführt. An diesem beteiligten sich 5 bundesweit renommierte Architekturbüros. Die hochkarätig besetzte Jury kürte in dieser Woche den Entwurf des Büros Kuehn Malvezzi aus Berlin als Sieger.

FASSADENGESTALTUNG GESCHAEFTSHAUS HOHE STRASSE 52
COMPETITION 1ST PRIZE
COMMISSION: HOHE STR. 52 GMBH
PROJECT TEAM: KARIN FENDT, PETER FRANZ WEBER
COLOGNE 2015


0 comentarios :

Publicar un comentario en la entrada