Lütolf und Scheuner Architekten

Pilatus Akademie . Luzern


Lütolf und Scheuner Architekten . photos: © Roger Frei

Der Standort der Pilatus Akademie liegt an der Hangkannte zwischen dem Campus Allmend und dem Bireggquartier in Luzern und veranschaulicht eine städtebauliche Schnittstelle. Das Gebäude bietet eine Ausbildungsstätte für die optimale Förderung von jungen Talenten aus Kultur und Sport der Region Luzern und nutzt die Chance, ein prägnantes ortsbauliches Zeichen zu setzten. Bezüge zum unmittelbaren Kontext, aber auch zum weiträumigen Landschaftsraum werden aufbaut. Der grosszügiger Platz und die Freilufttribüne im Norden sowie der stimmige Sitzplatz inmitten der kräftigen Bäume im Süden, verankern den Baukörper mit der gewachsenen Topografie. Filigrane Verglasungsbänder und rohe Sichtbetonbrüstungen umhüllen den geschichteten Baukörper. Diese sind in Abhängigkeit der Raumnutzungen und der Aussichten gestaltet und komponiert. Die Strategie der Verwendung der einfachen Materialien steht für ein unprätentiöses, visuell anspruchsvolles ästhetisches Oberflächenkonzept.





























Bauherrschaft: Stiftung Pilatus Akademie, Luzern
Architektur: Lütolf und Scheuner, Architekten HTL SIA BSA GmbH, Luzern
Bauleitung, Kostenplanung: TGS Bauökonomen AG, Luzern
Bauingenieur: Dr. Lüchinger+Meyer Bauingenieure AG, Luzern
Landschaftsarchitekt: Robert Gissinger, Dipl. Landschaftsarchitekt BSLA, Luzern
Elektroingenieur: Jules Häfliger AG, Luzern
HLK Ingenieur: Markus Stolz dipl. Ing. HTL/STV, Luzern
Sanitäringenieur: Aregger Partner AG, Luzern
Bauphysik: Martinelli + Menti AG, Luzern
Signaletik: H. Otth AG, Baar


0 comentarios :

Publicar un comentario en la entrada