Morscher Architekten

Umnutzung Kapelle . Bern


Morscher Architekten . photos: © Dominique Uldry

In die ehemalige Lukas Kapelle – ein 1924 in einem Berner Quartier erbautes Gotteshaus im Art Deko Stil und in den 70er Jahren völlig verunstaltet – sollen 2 neue Wohnungen eingebaut werden. Um das Erdgeschoss stützenfrei zu halten und die grosszügigen Kirchenfenster erhalten zu können, wurde die obere Wohnung als Betonkiste in den doppelgeschossigen ehemaligen Kirchenraum gehängt.











Die vorher geschlossene Südfassade konnte mit grosszügigen Schiebefenstern und auskragenden Balkonen zum Quartier und Garten geöffnet werden.
Beide Wohnungen wurden mit einer einfachen Minergielüftung ausgerüstet, die in der Schnittstelle zwischen Wohn- und Schlafräumen perfekt integriert ist und die frische Luft per Schlitzauslässe einbringt.
Wo vorher der Pfarrer auf dem Altar predigte und der Organist Kirchenlieder spielte, wird jetzt Essen gekocht und heiteres Kinderlachen erschallt.


0 comentarios :

Publicar un comentario en la entrada